Fragen & Antworten rund um den Garten

Farbenfrohe Blütenpracht im Garten Polz in der Südsteiermark

 

Die häufigsten Fragen und Anliegen der Gartenbesucher

Text : Christina Dow

Kann man den Garten alleine besichtigen ?

In meinem Garten stecken 30 Jahre an Erfahrung, Wissensaufbau und Leidenschaft. Für mich ist es sehr wichtig, in meinen Führungen Wissen zu vermitteln und Emotionen zu erzeugen. Ich erkläre genau, nehme mir Zeit, Kleinigkeiten aufzuzeigen und beantworte alle aufkommenden Fragen. Deshalb ist ein Besuch nur ganzheitlich mit meiner persönlichen Betreuung sinnvoll und auch möglich. Gegenüber von unserem Terroir-Garten befindet sich eine wunderschöne Naturwiese mit Sonnenblumenfeldern die ich in drei Abschnitten ausbringe – somit ist eine Blühdauer bis Oktober garantiert, Kräuterbeet, alten Rosen und vielen mehr, die gerne alleine besichtigt werden kann. Neben der Trauerweide habe ich eine wunderschöne Sitzgelegenheit.

 

Wofür bezahlt man das Eintrittsgeld ?

Ich betreue meinen Garten seit vielen Jahrzehnten mit viel Liebe und Detailarbeit. Er ist für mich Herzstück meines Lebens und kein Objekt zur Bereicherung. Die geführten Eintrittsgelder verwende ich für die laufende Pflege, den Pflanzenschutz und das Anschaffen neuer Blumen, Sträucher und Bäume. Meine persönliche und individuelle Betreuung jeder einzelnen Pflanze macht die Pflege ungleich aufwändiger als in großen Parks oder Gärten.

 

Wie genau sind die Terminzeiten für Führungen einzuhalten ?

Durch meine weiteren Tätigkeiten als Coach, LSB, Familienaufstellung & Energetikerin, ist für mich als Ein Frau-Unternehmen eine genaue Terminkoordination wichtig. Ich nehme mir viel Zeit für die persönliche Betreuung meiner Gäste & Beratungssuchenden – deshalb sind die ausgemachten Zeiten bitte genau einzuhalten. Die Gartenführungen beginnen pünktlich, dadurch sind spontane Verschiebungen leider nicht umsetzbar.

 

Warum ist dieser Garten ein Energiepunkt ?

Acht alte Olivenbäume, von denen der älteste über 4oo Jahre alt ist, begleiten die liegende Acht. Deshalb ist der Garten der ideale Ort für energetische Führungen, Meditationen und die Vorbereitung zur Aufstellung.

 

Darf man im Garten fotografieren ?

Nur für private Zwecke. Der Garten ist ein beeindruckendes Motiv, dass die Schönheiten der Natur zu jeder Jahreszeit in voller Pracht erstrahlen lässt. Diese Erinnerungen können Sie sich gerne mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich steht der Garten auf Anfrage auch für Hochzeitsfotografie oder gewerbliche Fotoshootings zur Verfügung – sehr gerne darf ich diesbezüglich über die Kosten individuell informieren.

 

Was sind die Besonderheiten des Südsteiermark Polz Gartens ?

Dieser Garten unterscheidet sich in vielen Dingen von herkömmlichen Schaugärten es kommen immer wieder außergewöhnliche Feedback’s von Gartenbesucher, die mich jedesmal überraschen und mich persönlich sehr freuen. Einerseits ist er auf vier Ebenen aufgeteilt und somit in den Weinberg hinein gebaut. Direkt in den Weinberg integriert spiegeln sich die besten Lagen oder Ried des Weinguts in den Steinzimmern wider. Es ist ein Terroirgarten, der durch eine jahreszeitliche besondere Bepflanzung besticht. Der Garten ist auch zusätzlich als eingetragener Name patentrechtlich als Südsteiermark Garten Polz oder auch Polz Garten Südsteiermark und Renate Polz Garten geschützt. Irgendwie habe ich schon an meine Kinder gedacht, vielleicht hat Lukas, Anna oder auch Lara die Begeisterung dazu – dass steht aber noch in den Sternen.

 

weitere Fragen und Antworten folgen….